Fleißige U15 in der Halle

Bereits drei Hallenturniere hatte die C-Jugend der SpVgg im Dezember. Bei den Turnieren des SC Ried und der JFG Donaumoos kamen unsere Jungs verdient ins Halbfinale. Dort scheiterten sie aber unglücklich, verloren danach auch jeweils das kleine Finale und erreichten somit jeweils „nur“ Platz vier.

Bei den Neuburger Hallentagen der JFG zeigten die Kicker der SpVgg wieder eine starke Leistung, mussten sich in der 6er-Gruppe aber mit Rang drei begnügen, nachdem man punktgleich mit der JFG Neuburg II den direkten Vergleich verlor (0:2). In diesem Spiel konnte man die vielen Chancen nicht nutzen und irgendwann schlug die spielstarke JFG eiskalt zurück. Die Spiele gegen die Nachbarvereine FC Zell/Bruck (3:0), SV Wagenhofen/Ried (1:0) und BSV Neuburg (10:0) konnten wir klar gewinnen. Lediglich gegen die JFG Ehekirchen/Pöttmes reichte es nicht zum Sieg (0:2). Verdienter Sieger wurde der Nachwuchs des TSV Ober/Unterhaunstadt, der spielerisch glänzen konnte.
Im Endergebnis reichte es für die SpVgg zu einem guten sechsten Platz von 12 Teams. Zu beachten ist auf jeden Fall, dass mit den 19 eingesetzten Spielern unser vollständiger Kader zum Einsatz kam; dies verdeutlicht wieder einmal die Ausgeglichenheit des Teams um Kapitän David Voigt.

Im Januar und Februar geht es dann noch zu zwei Turnieren nach Karlshuld und Burgheim, wo die Jungs um Alena Mutz ein wichtiges Wort um den Turniersieg mitreden wollen. Nach den gezeigten Leistung liegt dies sicherlich im Bereich des Möglichen.


Print Drucken

Veröffentlicht
13:03:00 04.01.2015