FCI und SpVgg beenden Partnerschaft


FC Ingolstadt und SpVgg Joshofen Bergheim beenden Partnerschaft


Nach vier-jähriger erfolgreicher Zusammenarbeit mit dem FC Ingolstadt endet die Partnerschaft mit dem Ende der aktuellen Saison.
In dieser Zeit wurden weit über 100 Kinder auf der Anlage der SpVgg nach den Vorgaben des FCI trainiert, einige davon schafften auch den Sprung in das Nachwuchsleistungszentrum der Schanzer.

Wir möchten uns bei den Verantwortlichen, allen voran Christoph Heckl und Roland Reichl, bedanken, die uns in den Jahren begleitet haben.
Roland Reichl kam insgesamt fünfmal nach Joshofen, um die Trainer zu schulen. Er hatte durch seine begeisternde Art entscheidenden Anteil daran, dass die Jugend der SpVgg ihr Training nach seinen Plänen ausrichten konnte und vor allem im technischen Bereich enorm lernen und profitieren konnte.

Wir werden die Zeit in sehr guter Erinnerung behalten und wünschen dem FCI, dass er an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen kann und wieder den Sprung in die 2. Bundesliga schafft.
Die Jugendleitung der SpVgg wird auch in Zukunft nach Möglichkeiten der Weiterbildung suchen, um den Fußball in Joshofen weiter voranzubringen.


Print Drucken

Veröffentlicht
19:16:47 18.05.2020